Wir haben 4 köstliche Valentinstagsmenüs zum Nachkochen für euch zusammengestellt.

Rezepte zum VerliebenMit diesen 4 Valentinstag Menüs kochen wir unsere Liebsten ein

LOVE KITCHEN Wir kochen mit Liebe und in drei Gängen. Vier Valentinstag Menü Ideen von sinnlich bis sexy für das perfekte Candlelight Dinner.

Natürlich soll das Valentinstag Menü etwas ganz Spezielles werden. Immerhin geht Liebe durch den Magen. Der Valentinstag ist aber auch deshalb etwas Besonderes, weil man sich Zeit füreinander nimmt – und am besten eben nicht die ganze Zeit in der Küche steht. Für unsere Valentinstag-Menü-Ideen haben wir uns daher Rezepte ausgesucht, die fein schmecken, aber nicht zu viel Aufwand erfordern. Und für alle Vegies, wir haben auch mit einem köstlichen Menüvorschlag an euch gedacht.

Viel Spass beim Nachkochen!

Valentinstag Menü Nr 1: Kürbissuppe, Langustenschwänze, Blätterteig-Törtchen

1 Kürbissuppe: Vorbereitung ist alles!

Sie ist leicht und bekömmlich, aber vor allem lässt sie sich gut vorbereiten. Wer diese Vorspeise für das Valentinstag Menü am Tag zuvor kocht, hat vor dem grossen Candlelight Dinner weniger Stress.

Für die Kürbissuppe gart man einfach das Fleisch von zwei Hokkaido-Kürbissen (Kleiner Tipp: Gibt man den Kürbis im Ganzen zuvor für 30 Minuten bei 100 Grad in den Ofen lässt er sich einfacher schneiden), püriert das Ganze anschliessend zu einer sämigen Masse, gibt 500ml Kokosmilch sowie etwas geriebenen Ingwer sowie Pfeffer und Salz hinzu. Fertig ist die Vorspeise für das Valentinstag Men!

Serviertipp: Frische Granatapfelkerne sehen nicht nur als Garnitur toll aus, sondern sollen angeblich auch stimulierend auf die Libido wirken.

2 Langustenschwänze: Einfacher als es aussieht

Langustenschwänze dürfen allein wegen ihres hohen Eiweissgehalts in keinem Valentinstag Menü fehlen. Eiweiss soll nämlich die männliche Liebeskraft auf Hochtouren bringen.

Also dann: Nehmen wir pro Person einen Langustenschwanz und werfen ihn für circa fünf Minuten in kochendes Salzwasser. Anschliessend werden die vorgegarten Langusten in eine Schale mit Eiswasser gelegt. Dieses Abschrecken muss gründlich und mit sehr kaltem Wasser geschehen, da sich die Meerestiere sonst nicht aus ihrer Schale lösen lassen. Um die Schwänze wieder auf eine geniessbare Temperatur zu bringen, werden die Meerestiere nun auf einem Blech in den Ofen geschoben. 100 Grad genügen vollkommen. Während die Langusten noch circa 15 Minuten im Ofen garen, kann die Sosse vorbereitet werden. Hierfür erwärmt man einfach etwas Hummerbutter in einem Topf und mischt das Ganze mit einem Schuss Sahne.

Serviertipp: Löse die Langusten vor dem Servieren aus seiner Schale, aber legen Sie zum Servieren wieder zurück in ihre Schale. Das sieht hübscher aus und macht beim Essen selbst am wenigsten Aufwand.

3 Blätterteig-Törtchen: Rosen zum Nachtisch

Sie sehen entzückend aus, schmecken köstlich und sind eine niedliche Dessert-Idee für das Valentinstag Menü: Blätterteig-Apfel-Röschen. Und das Beste daran: Die hübschen Desserts machen kaum Arbeit.

Man schneidet einfach einen Blätterteig in schmale Streifen (circa 5cm breit), belegt ihn mit dünnen Apfelscheiben und rollt das Ganze dann zusammen. Die Röllchen werden dann in ein Muffinblech gegeben und für circa 20 Minuten bei 220 Grad im Ofen gebacken. Fertig sind die essbaren Blüten.

Serviertipp: Vanillesosse passt hervorragend zu diesem Dessert.

Drei weiter Valentinstagsmenü-Ideen entdeckst du auf den folgenden Seiten.

19 Valentinstags-Ideen, die das Herz eurer Liebsten hüpfen lassen
Von uns. Für euch. Mit Liebe!19 Valentinstags-Ideen, die das Herz eurer Liebsten hüpfen lassen

Wer sein Herz schon verschenkt hat, braucht kreative Ideen. Mercischön!

20 Valentinstags-Sprüche, die nicht kitschig sind
Auf unserer To-Say-List20 Valentinstag-Sprüche, die nicht kitschig sind

Diese 20 Valentinstags-Grüsse stehen auf unserer To-Say-Liste für den 14. Februar.